No Place for Homophobia!!

3. Februar 2014

von Lea

Manchmal ist die Zeit so was von Reif für eine Ansage. Nicht viel Schnörkel, nicht viel Trara, einfach die Fakten auf den Tisch hauen und gut ist. Besonders leicht ist es, diese Ansage zu machen, wenn man sie in Form eines Statement-Shirts auf seiner Brust tragen kann – dann muss man nämlich noch nicht einmal den Mund dafür aufmachen. Gut, nicht?

Aber von vorn: In meiner Welt und meinem Verständnis von Liebe und Toleranz  gibt es keinen Platz für Homophobie. Ich meine es in der Tat ganz wörtlich: es gibt schlicht und einfach keinen Platz dafür. Eine gegen die gleichgeschlechtliche Liebe gerichtete Aversion ist mir wirklich so furchtbar fern, dass ich ihr gedanklich noch nicht einmal einen Mini-Platz eingeräumt habe. Zu Recht sollte man meinen, denn innerhalb meines Freundeskreises, meines Umfeldes und innerhalb Berlins ist von Homophobie zunächst einmal nichts zu spüren. Leider vergesse ich in dieser idealisierten Form von Toleranz und Aufgeschlossenheit jedoch, dass es auf Welt dennoch – vereinfacht ausgedrückt –  ziemlich viele Dumpfbacken gibt. Engstirnige Menschen, die es ganz offensichtlich für notwendig halten, über die sexuelle Orientierung eines anderen urteilen zu müssen, um diesen anschließend negativ zu bewerten. Warum zur Hölle auch immer.

Umso besser ist es, wenn schon junge Menschen sich dieser Misere bewusst sind, darauf keine Lust haben und lieber ein klares Statement setzen. Eric hat sich nicht Lumpen lassen und in seiner neuen MTAS-Kollektion ein “No place for Homophobia“-Shirt eingebaut. Dass er mit 16 Jahren also schon sehr viel mehr begriffen hat als manch ein anderer, muss ich an dieser Stelle nicht noch mal betonen. Dass er seine öffentliche Präsenz nutzt und für eine extrem gute Sache einsetzt, macht ihn gleich noch ein bisschen sympathischer.

Klar, im Grunde kann ja jeder machen und denken, was er möchte, aber es ist unsere Sache, darauf  angemessen zu reagieren. Zum Beispiel mit den Worten: “Sorry, no place for homophobia“. Dann trennt sich nämlich gleich die Spreu vom Weizen, man kann sich guten Gewissens abgrenzen von der unsinnigen Ignoranz und wir müssen uns außerdem nicht unnötig mit vorsintflutlichen Doofies beschäftigen. Oder gar unterhalten. Das wäre nämlich schlichtweg vergeudete Zeit. Puh. Danke Eric, du machst es uns so einfach <3

Und weil wir die Sache so super finden, die Shirts aber schon so gut wie ausverkauft sind, möchten wir so ein T-Shirt verlosen. Schreibt uns doch einfach!


Ein Kommentar zu “No Place for Homophobia!!

  1. Svenja sagt:

    Wirklich toll !!! Würde ich gerne tragen.

Hinterlasse einen Kommentar zu Svenja Abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>