Tschüssi Winter, Hey Frühling

8. März 2014

von Kaliopi

Manchmal geschehen Wunder, an die wir gar nicht recht glauben mögen, aber es ist wahr, denn letzte Woche haben so ziemlich alle Meterologen bestätigt, dass es das war mit dem Winter. Heißt, zumindest für die Berliner, dass wir gerade mal zwei Wochen mit Schnee leben mussten. Sobald die Sonne scheint und ich weiß, dass es das jetzt mit den kalten Tagen war, habe ich Lust auf neue Frühlingsklamotten. Wie jedes Jahr bleibt einiges, geht einiges und kommt einiges. Die besten Trends haben wir euch in diesem Frühlings-Spezial-Shooting mit Eva Statz fotografiert, von Jennifer Hoyer, zusammengestellt. Ganz weit oben stehen Bomberjacken. Entweder eine gemusterte, wie Eva sie trägt, oder ganz klassisch in Khaki oder Schwarz mit orangefarbenem Innenfutter. Wer sich traut, kann diese dann auch auf links tragen, wie ein New Yorker Street Kid. Ganz hoch im Kurs steht auch immer noch der Sportsgirl Look. Erstens, weil er bequem ist, zweitens, weil jeder ein paar coole Jeansshorts und Logoshirts, wie z.B. dieses von DRMTM mit passendem Crew Love Cap, im Schrank haben sollte.

Wieder herausholen dürft ihr auch all eure Pastellfarben aus dem letzten Jahr. Besonders schön sind diese gepaart mit Seethrough-Stoffen. Die Kombination von Kurzarmbluse und passender Hose von Selected Femme dürfte mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit demnächst in meinen eigenen Kleiderschrank wandern. Jeans und Tops werden dieses Jahr übrigens in Cropped Fit getragen. Zu deutsch, die Jeans reichen ab jetzt nur noch bis zum Knöchel und die Tops zeigen unsere Bäuchlein. Wer nicht mit einem superflachen Bauch gesegnet ist, kann die Cropped Tops einfach zu einem taillenhohen Rock tragen.

Ein weiterer Trend ist Mustermix: jetzt bitte nicht einfach super-pseudo-crazy sein und Blumen mit Pünktchen kombinieren, sondern einfach wirklich in die Musterkiste greifen. So wie Eva eine schwarz-weiße Musterjacke mit Längsstreifenhose und gestreifter Seethrough-Bluse mit tropischen Blumen trägt. Die fuchsiafarbenem Heels komplettieren den Look. Wichtig ist es, ein gutes Maß zu finden. Nicht zu viel, nicht zu wenig. Übung macht wie immer den Meister.

Neben Cropped steht auch Midilänge hoch im Kurs. Am besten mit ausgestellten Röcken, die an Dior oder noch mehr die 50er Jahre erinnern, wie dieses rosafarbene Exemplar von H&M Trend. In Kombination mit Sweatshirt nehmt ihr dem Rock dann auch das etwas zu schicke und macht es sportlicher.

Mein letzter Lieblingstrend, und ich weiß die meisten werden sich dagegen wehren, ist der Ugly Chic. Schon letztes Jahr trug ich meine Birkenstock Madrids voller Liebe. Dieses Jahr bringt das günstigere Pendant zu den leider viel zu teuren Céline Schläppchen unser Lieblingsschwede Vagabond. Ob in Bronze, wie hier, oder auch Weiß oder Silber, es gibt alles was, das (mein) Herz begehrt.
Also los, schmeißt die dunklen Winterjacken in die Ecke und genießt den Frühling!

Credits

Model: Eva Schatz 

Hair & Make-Up: Christin Scheibe

Styling: Lisa Rennefahrt

Text: Lisa Rennefahrt

Ein großes Danke an Marcel & Jörg für die Location und Dimitri the cat.

trend 1

 Bild 1: T-Shirt und Cap von DRMTM, Shorts von Forever 21, Bild 2: Shorts & Top – Jaqueline De Yong for Only, Schmuck – Casio, Art Youth Society

trend 2

Bild 1: Top & Schmuck – Forever 21, Uhr – Casio, Bild 2: op – H&M Trend, Cardigan – Topshop, Jeans – Mavi

_42A8529_web

Bluse & Hose von Selected Femme

_42A8750_web

Jacke – Weekday, Bluse – Monki, Hose – Vila, Schuhe – Vagabond

_42A8823_web

Jeans – Vero Moda, Schuhe – Vagabond

_42A8912_web

Rock H&M Trend, Sweater – Adidas Originals, Schuhe – Topshop, Tasche – Givenchy


Schreib einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>