Harry Potter Illustrated Edition

9. Oktober 2015

von Kaliopi

Es ist kein Geheimnis, dass ich riesengroßer Harry Potter Anhänger bin. Ich habe jedes einzelne Buch auf Englisch und Deutsch gelesen und im Dezember gibt es alljährlich einen Harry Potter Film-Marathon. Dass die Bücher ein einziges Lesevergnügen sind und geistig und emotional auf so vielen Ebenen mein Herz erwärmen, steht erst gar nicht zur Diskussion. Aber selbst die Filme haben es geschafft mich zu fesseln und das ist sehr schwierig bei einer so komplexen eigenen Bücherwelt.

Ihr könnt euch also vorstellen, dass ich ganz aus dem Häuschen war als nun am 6. Oktober eine illustrierte Version des ersten Buches “Harry Potter and the Philosopher’s Stone” ersschien. Da ich selber gerne male, fasziniert mich alles, was märchenhaft – melancholisch mit bunten Zauberstiften umgesetzt wird. DIe Bilder versprechen nicht zu viel. Sie laden zum doppelt und dreifach Träumen ein.

Der neue Ausgabe wurde von dem englischen Illustrator Jim Kay neues Leben eingehaucht. Obwohl die Bilder aus dem Film in unserer aller Köpfe eingestampft sind, schafft es Jim Kay Elemente aus dem Film mit seinem eigenen Kosmos zu verknüpfen und so eine ganz neue Harry Potter Bilderwelt zu kreieren. Mal malt er fotorealistisch, dann wieder im Aquarell – Stil.

Ich für meinen Teil freue mich so sehr darauf nach so langer Zeit auf eine Erscheinung eines neuen Harry Potter Buches zu warten. Ist zwar nicht ganz das selbe, aber es macht mich glücklich. Und ich würde mal behaupten, dass der gute Mr. Kay noch genug Arbeit vor sich hat, heißt wir können uns auf weitere Illustrationen freuen!

h1

h2

h3

h4

h5

h7

Bilder: Jim Kay via Tagesspiegel


Schreib einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>