Ein kleines Liebesgeständnis – Ein Hoch auf die Editors

12. November 2014

von Kaliopi

„Mach mal die Musik leiser.“ Ich begreife diesen Satz einfach nicht. Wie meinen das die Leute? Verstehe ich nicht ganz. Musik kann nicht zu laut sein. Zumindest wenn es sich um gute Musik handelt.

Musik nervt mich nie. Es kann nie laut genug sein und ich habe einen passenden Song zu jeder Stimmungslage. Da bin ich ganz mein Papa. Dem ist es nie zu laut und er hat einfach den besten Musikgeschmack der Welt. Immer wenn ich meine Eltern im Sauerland besuche, setzen mein Papa und ich, uns ins Auto fahren eine Runde und hören ganz, ganz laut Musik. Vor einigen Jahren brachte mich mein Papa auf die Editors, eine seiner absoluten Lieblingsbands. Seitdem kann ich nicht aufhören die Lieder der Jungs rauf und runter zu hören.

Die Stimme des Sängers Tom Smith berührt mich auf Ebenen, die ich kaum fassen kann. Die Texte sind so ergreifend, dass sie mich, egal wie oft ich sie höre, stets ergreifen. Ich bin verliebt in die Klänge, in die Ehrlichkeit der Worte, in die fast schon verstörend schönen Melodien. „The Boxer“ ist mein absolutes Lieblingslied, aus dem im Jahr 2009 erschienen Album „In This Light and on This Evening“. Das Album „The Weight of your Love“ hat allerdings alles getoppt. Ich liebe jedes einzelne Lied. Ich liebe jede einzelne Zeile, jedes einzelne Wort. Die Editors gehören zu meiner absoluten Lieblingsband und das schon seit Jahren. So, das musste mal gesagt werden!

Editors – The Weight [official video] from PIASGermany on Vimeo.


Schreib einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>