Auf einen Tee mit den Mädels von Im Gegenteil

3. Dezember 2013

von Kaliopi

Single in Berlin – und schnell gewinnt man den Eindruck, dass Cupid, der kleine nackte Engel, bewaffnet mit Pfeil und Bogen, Berlin nicht zwingend auf seinem Radar hat. Von Zeit zu Zeit verirrt er sich dann doch mal in Berliner Gefilde; kein Grund zur Freude, da ich mir ziemlich sicher bin, dass ein unsichtbares Magnetfeld seine Liebesinstinkte außer Kraft  setzt. Sorry Cupid, aber schon wieder den Falschen mit deinem Pfeil getroffen. Bist du etwa betrunken?

Es wird also Zeit sein Liebesglück in andere Hände zu legen. Wird sonst nichts mehr mit dem Richtigen. Und hier kommen Anni und Jule ins Spiel. Zwei ganz bezaubernde junge Damen mit einer fantastischen Idee – ein Singleportal, mal anders. Das Ganze nennt sich Im Gegenteil!

im gegenteil_Jule_Anni1

Wir treffen die Mädels in einem Café in Neukölln. Die letzten Tage waren sehr aufregend, weil ihr Projekt Im Gegenteil durch die Decke schoss und viel Anklang und Aufmerksamkeit gewann. Wir sind heute nicht die ersten, um genau zu sein, runden wir einen Tag voller Interviews mit unseren Fragen ab. Die Mädels sind gut gelaunt, kommunikativ und lebendig.

Aber wie fing alles an? Anni und Jule kennen sich schon lange, Freundinnen, Herzmenschen, Partner in Crime. Es war klar, dass sie früher oder später auch zusammen kreativ werden müssen. Rückblick: Fünf Monate zuvor sitzen die Zwei etwas angetüdelt in einer Bar und fragen sich warum sie so viele tolle Menschen kennen, die Single sind. Wie kann das sein? Die existierenden Singleportale sind irgendwie nicht das Richtige. Zu viele Raster, zu überlaufen. Wie wäre es mit einem Format, einer Single Börse für Berlin, die Menschen in Text und Bild darstellt? Am nächsten Tag scheint die Idee immer noch grandios zu sein. Sowas muss es doch schon geben. Nach ausführlicher Recherche wird klar: Nein, sowas gibt es nicht.

Und so wird Im Gegenteil ins Leben gerufen. Gefühlvolle Texte über wahnsinnig sympathische Junggesellen, mit dazugehöriger Home Story, professionellen Bildern und heimscher Atmosphäre verpackt in einem anspruchsvollen Magazinformat.

im gegenteil_Jule_Anni

Jule und Anni freuen sich über jedes Treffen, jeden Erfolg den sie über ihr Singleportal verbuchen können. Sie nehmen sich für jeden Single der vor ihre Linse kommt viel Zeit. Hier geht es nicht um „Massenverkupplung“ und plumpen Portraits. Hier steckt viel Zeit, Arbeit und Liebe drin. Das Ganze soll auch in anderen Großstädten stattfinden. Ziel ist es so zu arbeiten, dass man noch alles überschauen kann – Viele glückliche Paare, in verschiedenen Städten, denen gebührende Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Liebe Anni, liebe Jule, wir finden euch und eure Idee ganz großartig und werden das Ganze weiterhin mit Spannung verfolgen!


Schreib einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>